top of page
  • Kandidatur.ch

Selbstpräsentation mittels Elevator-Pitch

Selbstpräsentation mittels Elevator-Pitch Bewerbungsgespräch Stegreifrede Aufzugsrede Jobinterview CV Muster Lebenslauf Bewerbung schreiben Videobewerbung Selbstmarketing Ich-Marke Online-Bewerbung Selfmarketing Elevator Speech Motivationsschreiben Schweiz Bewerbungsformen Psychotricks Personaler Bühnensicherheit Selbstbewusstsein Authentizität öffentliche Rede Redekunst Rhetorik

Die Aufforderung "Erzählen Sie etwas über sich" oder "Erzählen Sie uns wer Sie sind" hört man nicht selten in Bewerbungsgesprächen. Weil es sich um einen offenen Aufruf ohne Spezifikation handelt, kommt er zwischen dem obligaten Fragenkatalog oftmals völlig unerwartet. Plötzlich ist es kein klassisches Jobinterview mehr, bei dem führende Fragen gestellt werden, sondern eine reine Selbstpräsentation. Manchmal wollen Leute vom Recruiting damit eine Reaktion provozieren, um zu testen, ob ein Bewerber ins Wanken gerät. Der Appell zielt ausserdem darauf ab, herauszufinden, ob Sie in der Lage sind ohne Umschweife auf den Punkt zu bringen wer Sie sind, was Sie können und was Sie wollen. Machen Sie sich selbst und anderen den Gefallen und erweitern Sie Ihr Standardrepertoir um den “Elevator-Pitch“. Lernen Sie auszudrücken worum es bei Ihnen geht, was Sie konkret darstellen, welches Anliegen Sie haben, wofür Sie stehen, welch hehren Ziele Sie verfolgen, was für Präferenzen Ihnen vorschweben, welchen Rucksack Sie mitbringen, wessen Feuer Sie entzünden möchten und wohin Sie die Fackel noch zu tragen gedenken. Wenn Sie so eine Selbstinszenierung aus dem Stehgreif abrufen können, haben Sie ein riesen Ass im Ärmel, denn das können die wenigsten! Was jedoch fast noch wichtiger ist als die Leute im Aussen: Sie stellen Ihren innerlichen Kompass! Wenn Sie genau wissen wer Sie sind und sich Ihrer Begabung sowie Ihrer Leidenschaft und Passion bewusst sind, ist das ein echter Trumpf!


Aufbau eines Elevator-Pitch im Kontext eines Vorstellungs-gespräches


Die drei elementaren Bausteine eines Elevator Pitch sind:

  • Ich bin...

  • Ich kann...

  • Ich will...

Mit diesem Gerüst sollte es Ihnen möglich sein in ca 60-90 Sekunden Ihren Background, Ihre Qualifikationen und richtungsweisende Erfahrungen sowie Ihre beruflichen Ambitionen (Karriereziele) wiederzugeben. Dies immer mit Fokus auf die potenzielle Arbeitsstelle bzw. die angestrebte Position.


Was unter einem Elevator-Pitch hingegen nicht gemeint ist, ist das chronologische, holistische Rezitieren des Inhalts vom CV. Lesen können die Leute vom HR grundsätzlich selber und aus irgendeinem Grund sitzen Sie im Vorstellungsgespräch. Also langweilen Sie die Leute bloss nicht damit!


Beispiel Elevator-Pitch

Ich bin

"Mein Name ist Sandro. Ich durfte nach meiner Detailhandelslehre EFZ mehr als 10 Jahre Erfahrung als Filialleiter sammeln. Infolgedessen bin ich sehr gut vertraut mit der Unterhaltungselektronik- und Telekommunikations-Branche."


Ich kann

"Eine Drehscheibenfunktion bin ich mir insoweit gewohnt, als dass man als Store Manager mit unterschiedlichsten Anspruchsgruppen wie Kunden, Mitarbeitern, Zulieferern und Regionalleitern zu tun hat. Planungs- und Koordinationsaufgaben sind für mich genauso Daily Business wie wettbewerbsorientiertes Verhalten."


Ich will

"Ich möchte mein im Beruf gesammeltes Know-How in Kombination mit meinem im Nachdiplomstudium zum Führungsfachmann EFA akkumulierten Wissen gerne in der Praxis anwenden. In der Vakanz als Gebietsleiter sehe ich eine einmalige Chance mich einerseits persönlich weiterzuentwickeln und anderseits mit dem Unternehmen mitzuwachsen. Die Firma XY verfügt über eine gute Reputation und mit Ihrer Expansionspolitik der letzten Jahre kann ich mich sehr gut identifizieren."

bottom of page